Text zur Musterfeststellungsklage vw

Die Entdeckung löste zahlreiche Sammelklagen im ganzen Land aus, in denen behauptet wurde, Volkswagen und ihre Tochtergesellschaften seien die Verbraucher getäuscht worden, ihre Produkte mit irreführenden Kraftstoff- und Emissionswerten zu kaufen. Diese Ansprüche wurden später zu einem mehrbezirksigen Rechtsstreit zusammengefasst. Am 19. November 2015 berichtete ABC News Australia, dass mehr als 90.000 VW-, Audi- und Skoda-Dieselfahrzeugbesitzer eine Sammelklage gegen Volkswagen beim Bundesgerichtshof eingereicht hätten. [168] Zum 30. September 2015[update] war in den Vereinigten Staaten mindestens eine Anlegerklage eingereicht worden, die den Status einer Sammelklage für Inhaber von Volkswagen American Depositary Receipts beantragte, um eine Entschädigung für den Kursverfall aufgrund des Abgasskandals zu fordern. [306] Selbst wenn die Klage vor Gericht erfolgreich sein sollte, so die Anwälte weiter, müssten die Kläger dann ihre individuellen Schadenersatzansprüche selbst vor Gericht bringen. Im Falle einer juristischen Niederlage können Ansprüche jedoch nicht mehr vor einem anderen, möglicherweise “verbraucherfreundlicheren” Gericht geltend gemacht werden, hieß es. Im Dezember 2015 richtete eine Gruppe von Wirtschafts- und Umweltführern, darunter Tesla-Chef Elon Musk, einen offenen Brief an CARB, in dem sie die Agentur aufforderte, Volkswagen vom Rückruf der 85.000 dieselfahrzeuge, die von dem Skandal in den USA betroffen waren, zu entbinden, und plädierte dafür, Volkswagen stattdessen zu fordern, Ressourcen für eine beschleunigte Einführung emissionsfreier Fahrzeuge bereitzustellen (“Die Luft heilen , nicht die Autos”). In dem Schreiben, das einen fünfstufigen, rechtlich durchsetzbaren Plan enthält, wird argumentiert, dass diese Vorgehensweise zu einer “10 für 1 oder mehr Verringerung der Schadstoffemissionen im Vergleich zur Verschmutzung im Zusammenhang mit dem Betrug der Dieselflotte” führen könnte, während er darauf hindeutet, dass die betroffenen Fahrzeuge auf der Straße in Kalifornien “einen unbedeutenden Teil der Gesamtemissionen von Fahrzeugen im Staat darstellen” und “keinen unbedeutenden Teil der Gesamtemissionen von Fahrzeugen im Staat darstellen” und “nicht , einzeln ein emissionsbedingtes Risiko für ihre Eigentümer oder Insassen darstellen.” [385] [386] Ähnliche Forderungen wurden von der American Lung Association gestellt, die die EPA ersuchte, Volkswagen zu bestimmen, um emissionsfreie Fahrzeuge zu fördern, eine nachhaltige Verkehrsinfrastruktur zu bauen und ältere Dieselmodelle mit überlegenen Emissionskontrollen nachzurüsten. [387] Im November 2016 einigten sich Volkswagen und seine Gewerkschaften darauf, die Belegschaft aufgrund der Durchgehendigkeitskosten bis 2021 um 30.000 Mitarbeiter zu reduzieren. 9.000 neue Arbeitsplätze würden jedoch durch die Produktion von mehr Elektroautos entstehen. [365] Volkswagen-Chef Herbert Diess sagte dem Handelsblatt, das Unternehmen plane, die Vermarktung von Dieselmodellen in den USA einzustellen, unter Berufung auf “den rechtlichen Rahmen”.

[366] Der Abgasskandal von Volkswagen TDI hat eine weitverbreitete negative Medienpräsenz erhalten[389][390][391][392][393][394] und schlagzeilenisierend die Websites mehrerer Nachrichtensammel- und Berichterstattungsorganisationen. [50] [93] [395] [396] Reuters sagte, dass die Krise bei Volkswagen eine größere Bedrohung für die deutsche Wirtschaft darstellen könnte als die Folgen des griechischen Staatsschuldenausfalls 2015. [397] Die Deutsche Welle, einer der staatlichen deutschen Rundfunkanstalten, sagte, dass ein “Klage-Tsunami” für Volkswagen vorgedrungen sei und dass der Skandal der Psyche des Landes und der Marke “Made in Germany” einen Schlag versetzt habe. [398] Popular Mechanics sagte, dass der Skandal “viel schlimmer ist als ein Rückruf”, was darauf hinweist, dass Volkswagen ein Muster “zynischer Täuschung” begangen habe. [399] Anfang Oktober hob das Green Car Journal seine Auszeichnungen für das “Green Car of the Year” für Modelle auf, die “die Messlatte für die Umweltleistung am besten erhöhen”, die den Modellen 2009 Volkswagen Jetta TDI und Audi A3 TDI verliehen wurden. [384] Am 8. Oktober 2015 sagte VolkswagenS US-Chef Michael Horn vor dem US-Kongress, dass es Jahre dauern könne, alle Autos, insbesondere die älteren Modelle, aufgrund der erforderlichen komplexen Hardware- und Softwareänderungen zu reparieren.


Comments are closed.